Dietmar Vogel  I  Heilpraktiker

Kräuter- & Pilzwanderungen / Genusskultur

 

GenussKultur in Kooperation mit
Restaurant Simbachmühle, Alsting, Frankreich

Erleben Sie eine kulinarische Auszeit inmitten einer wunderschönen Kulturlandschaft entlang der Grenze - so nah und doch so fern. Gehen Sie mit auf eine kurzweilige Wanderung von etwa 2 Stunden durchs romantische Simbachtal und entdecken Sie Ihr Mittagessen in seiner urwüchsigen Form.
Lassen Sie sich beim anschließenden 3 Gänge Menu davon überraschen, was Patron Marcel Gossert und sein Team vom Restaurant Simbachmühle aus lokalem Gemüse und Kräutern zaubern.
Mittwoch, 1. Mai 2019 10:00 bis etwa 15:00 Uhr
Wanderung & Menü: 49 € pro Person (zzügl. Getränke)
Anmeldung: info@dietmar-vogel.de

GenussKultur in der Biosphärenregion Bliesgau
in Kooperation mit Bliesgauölmühle:
Kräuterwanderung am Hartungshof

Termine: 11.5., 25.5., 8.6., 29.6. Treffpunkt Gut Hartungshof jeweils 14:30 Uhr, 25 € p.P.

Die Pflanzen unserer Heimat dienen seit jeher nicht nusr als Rohstoffe für Kleidung und Handwerk, sondern auch als Nahrungs- und Heilmittel.
Ihre geheimnisvollen Kräfte sind bis heute fester Bestandteil unseres Kulturguts. In Märchen und auch noch im heutigen Sprachgebrauchs lebt die Welt unserer Altvorderen fort. Ob man jemandem auf den Leim oder durch die Binsen geht, wie eine Klette an einem hängt oder sich in die Nesseln setzt. "Ach du grüne Neune!" heisst es dann oft zu Recht.
Ein unterhaltsamer Spaziergang durch das Schatzkästlein der Natur im Biosphärenreservat rund um den Hartungshof lässt Mythos und Magie heimischer Wild – und Kulturpflanzen wiederauferstehen. Sie erfahren, weshalb Rumpelstilzchen auf einem Bein tanzt, Frau Holle die Betten schüttelt, der Klabautermann aus dem Wald kommt und wir allzu gerne unseren eigenen Senf dazugeben.
Geniessen Sie die einzigartige Erfahrung, sich mit eigenen Händen eine leckere Mahlzeit aus der Natur zu pflücken, lernen Sie unter sachkundiger Anleitung die Fähigkeiten der kleinen Wunderwerke zu unseren Füssen kennen und entdecken Sie, wie Sie diese praktisch anwenden können.
Gemeinsam werden wir aromatische Kräuter und schmackhafte Wildpflanzen sammeln, damit einen kleinen Imbiss zubereiten und mit den Produkten der Bliesgaumühle sowie weiteren regionalen Leckereien verköstigen. Die heilkundige Anmwendung findet so ihre lustvolle Ergänzung in kulinarischer Verwendung.

Pilze & der Weg in die Pfanne

Termine: 12.10., 26.10. Treffpunkt Gut Hartungshof jeweils 14:30 Uhr, 25 € p.P.

Ablauf wie oben, Schwerpunkt Pilze
Mitzubringen: Witterungsabhängige Kleidung und Schuhwerk. Schürze, Körbchen oder Stofftasche (Empfehlung), kleines Messer und gute Laune! Getränke (Sprudel und Saft) werden gestellt.

Kräuter & Wein am Ritthof

Termin: 15.8.19 Treffpunkt Ritthof um 11 Uhr, 20 € p.P.

Aus Anlass des Weinfestes auf dem Historischen Ritthof, führt unsere Wanderung entlang des Alfred-Döblin-Wegs zur Wendelinuskapelle bei Bliesransbach. Wir hören Geschichten über den heiligen Wendelinus und warum es den berühmten Schriftsteller Alfred Döblin auf den Ritthof verschlug. Unterwegs sammeln wir aromatische Kräuter und schmackhafte Wildpflanzen für unseren Imbiss. Wieder zurück, weiht uns Hobbywinzer Fritz Kurz in die Kunst seiner Weinherstellung ein und kredenzt uns ein Gläschen originalen Blies-Wein.

Anmeldung/Information: DIETMAR VOGEL Tel.: +49 170 1984641 didi.vogel@t-online.de

In Kooperation mit Bliesgau Ölmühle: www.bliesgauoele.de bliesgauoele@web.de
Gut Hartungshof 6, 66271 Bliesransbach, Tel.: +49 6805 92980-85, Mobil: +49 160 95209435

Pflanzen in der Innenstadt

Früher unser tägliches Brot - heute nur noch Unkraut?
Nicht nur gegen jedes Übel ist ein Kraut gewachsen, auch für den Genuss ist das Schatzkästlein der Natur reich gefüllt. Auf diesem Spaziergang an den Ufern der Saar entlang lernen Sie alte Bekannte und neue Migranten im Reich der Pflanzen kennen. Ein unterhaltsamer Ausflug zu Heil- und Wildpflanzen, für Gesundheit und Küche erwartet Sie.

Freitag 03.5., Treffpunkt 17:00 Saarbrücken, Staden am Ulanen Pavillon, ca. 2,5 Std
siehe Programm unter www.geographie-ohne-grenzen.de

Grenzüberschreitende Kräuterwanderungen

im Rahmen des Programms der kath. Familienbildungsstätte www.fbs-saarbruecken.de

Treffpunkt: 10.5. Im Simbachtal: Parkplatz Restaurant Simbach-Mühle in Alsting/ OT Simbach
Treffpunkt: 14.6. Auf den Spicherer Höhen: Restaurant Woll, Spicheren
Dauer: jeweils 2,5 Std

Nach Absprache können meine grenzüberschreitende Kräuterwanderungen individuell als Gruppenwanderung (min. 12 Pers.) vereinbart werden.

Friedhofsflora am Johannistag - Kräuterführung über den Friedhof

Der Saarbrücker Hauptfriedhof- eine verwunschene Parkanlage
Seit Menschengedenken geben wir unseren Verstorbenen Blumen mit auf ihre letzte Reise und schmücken damit auch ihre Ruhestätten. Doch ein Friedhof ist nicht nur eine mit solchem Trauer-Gehölz bepflanzte Grünanlage, er ist auch für viele nicht minder symbolträchtige Wildkräuter ein Ort ungestörter Entfaltung. Die besondere Rolle der Pilze im Kreislauf von "Werden und Vergehen" tritt hier ebenfalls deutlich in Erscheinung. Mythos und Magie dieses besonderen Ortes und seiner Gewächse gehen Hand in Hand und werden uns zur Mittsommernacht - der Tag-und Nachtgleiche - unterhaltsame und schaurige Geschichten vom Leben und Tod erzählen. Zur Feier dieses Tages wird uns Frau Holle eine Kostprobe ihres selbstgemachten "Holler Bieres" kredenzen.
Für diese Kostprobe incl. Johannisbrezel erheben wir, für diejenigen, die probieren möchten, einen Unkostenbeitrag von 2 €.
21.06.2019 ca. 2,5 Std.
Im Rahmen des Programms von Geografie ohne Grenzen www.geographie-ohne-grenzen.de/

Auf den Spuren von Hieronymus Bock

Kräuterführungen für Gruppen im Schlossgarten Saarbrücken
Termine, Zeit & Dauer nach Vereinbarung: 0681 506-4506 oder 506-4502
www.historisches-museum.org

Pilzwanderung im Urwald vor den Toren der Stadt

im Rahmen des Programms der kath. Familienbildungsstätte für Familien mit Kindern geeignet: www.fbs-saarbruecken.de
Termine: jeweils Sonntags: 13.10. und 27,10.19, Kosten 10 €, Kinder bis 16 Jahre frei
Treffpunkt z.b. an der Scheune Neuhaus // Info: www.saar-urwald.de

Nach Absprache können Pilzwanderungen individuell als Gruppenwanderung auch an anderen Orten vereinbart werden.

Kulinarische Kräuterwanderungen Mai - Sept 2019
Erkennen - Sammeln - Zubereiten - Geniessen

In den Monaten Mai bis September biete ich Ihnen geführte Wanderungen durch das grenznahe Simbachtal auf französischer Seite an.
Termine bitte Anfragen!

I  Wissenswertes über Wildpflanzen, Pilze erfahren,

I  Kräuter erkennen lernen, suchen und finden,

I  eine Mahlzeit gemeinsam zubereiten und mit

I  Produkten aus regionaler Herstellung genießen.

Nach einer ebenso entspannenden wie informativen Wegstrecke von etwa 2 Stunden gelangen wir auf das unberührte Gelände einer auf der Anhöhe gelegenen Hütte mit eigenem Brunnen.

Dort werden unter meiner Anleitung aromatische Kräuter und schmackhafte Wildpflanzen gesammelt, gemeinsam zubereitet und mit anderen regionalen Produkten wie Honig, Wein, Käse verköstigt.

Genießen Sie die einzigartige Erfahrung, sich mit eigenen Händen eine leckere Mahlzeit aus dem Schatzkästlein der Natur zu pflücken. Gönnen Sie sich diese Auszeit eines erholsamen Nachmittags in freier Natur, so nah und doch so fernab vom Alltag.

Treffpunkt ist jeweils um 13:30 Uhr auf dem Parkplatz des Restaurants Simbach Mühle in Simbach/Alsting, nahe Güdingen/Unner, auf französischer Seite. Link zu google-maps

Dauer: 13:30 bis ca.19:30 Uhr (Ankunft am Ausgangspunkt)

Preis: Erwachsene 45 € - inkl. Getränke und Verpflegung. Natürlich alles regional und Bio!

Die Wanderungen biete ich 2019 nur als Gruppenführungen (min. 10 - max 20 Pers.) an.

Hinweis: INach Absprache können Kulinarische Kräuterwanderungen auch individuell gestaltet werden und an anderen Örtlichkeiten stattfinden.

I  info@dietmar-vogel.de
I  Mobil: 0170 1984641 oder Tel. mit Anrufbeantworter: 0681 374832
I  on parle français